Wir töpfern ein Daumenschälchen

 

DSCI0009

 

DSCI0006

 

 

Am Freitag, den 11.12.2015 trafen sich die Jahrgänge 1 und 4, um gemeinsam ein Daumenschälchen zu töpfern.DSCI0001

 

Eine Anleitung dazu haben MDSCI0013ariella und Christina aus der Klasse 4b geschrieben:

Das brauchst du:

  • Ton
  • ein Holzbrett
  • Zahnstocher (wenn du ein Muster machen willst)
  • eine Schale mit Wasser
  • einen Brennofen
  • Farbe (Engobe) und Glasur
  • Pinsel
  • zwei HändeDSCI0002
  • Lust

So machst du dein Daumenschälchen:

Du nimmst ein recht kleines Stück Ton und knetest es ordentlich durch. Dann formst du eine Kugel daraus dabei achtest du darauf, dass keine Risse entstehen. Wenn deine Kugel fertig ist, lässt du sie aufs Holzbrett fallen, so dass unten eine gerade Fläche entsteht. Das ist dein Boden.

Wenn du damit fertig bist, drückst du deinen Daumen oben hinein. Pass dabei auf, dass du kein Loch in den Boden machst. Forme jetzt die Ränder so, wie du möchtest. Achte darauf, dass DSCI0012die Ränder nicht zu dünn werden. Wenn du möchtest, kannst du dir einen Zahnstocher nehDSCI0008men und dein Daumenschälchen mit einem Muster deiner Wahl verzieren.

Wenn du dies gemacht hast, muss das Schälchen zwei Wochen lang tDSCI0100rocknen, bevor du es in den Brennofen tust. Nach zwei Wochen legst du es in den Brennofen. Du stellst ihn auf 1100 Grad ein. Nach neun Stunden holst du es wieder heraus.

Jetzt kannst du es mit Farbe (Engobe) anmalen. Wenn du siehst, dass die Farbe heller wird, ist sie trocken. Nun musst du mit dem Pinsel Glasur darüber streichen. Wenn es trocken ist, stellst du das angemalte und glasierte Daumenschälchen wieder in den Ofen. Diesmal nur für 7 Stunden, trotzdem wieder auf 1100 Grad. Dann holst du es raus und dein Daumenschälchen ist fertig.

Viel Spaß

DSCI0007

DSCI0098

Veröffentlicht unter Aktuelles aus dem Schulleben