Zeitung

Vom 10.bis 13. März 2015 hatten wir Besuch von 10 Lehrerinnen und einem Lehrer aus Trient in Italien. Im Rahmen einer Fortbildung informierten sich die Besucher über die Arbeit an unserer Astrid-Lindgren-Schule.

Sie schauten sich Unterricht in den verschiedenen Klassenstufen an und stellten viele, viele Fragen. Besonders begeistert waren sie von der individuellen Förderung an unserer Schule, die es Italien in dieser Form noch nicht gibt. Beeindruckt waren sie auch von der Arbeitsruhe in den Klassen. Ihr Resümee des Hospitationstages an der Astrid-Lindgren-Schule:

“Ihr seid eine außergewöhnliche, tolle Schule!”

Italien