Wissenswertes für Eltern

Im Folgenden haben wir Ihnen wichtige Informationen zusammengestellt und stellen Ihnen einige Angebote unserer Schule vor.

Anmeldung an unserer Schule
Wir freuen uns, dass Sie sich für die Anmeldung Ihres Kindes an der Astrid – Lindgren – Schule entschieden haben!
Bei Schulanfängern erhalten Sie von der Stadt Soest ein Anmeldeformular, das in der Regel farbig ist. Dieses Formular füllen Sie bitte aus und geben es bei uns in der Schule im Sekretariat ab. Wir sind Ihnen gerne behilflich, wenn Sie noch Fragen haben.
Wenn Ihr Kind bereits eine andere Schule besucht hat, bringen Sie bitte die Geburtsurkunde und die bisherigen Zeugnisse Ihres Kindes mit. Das Sekretariat ist montags von 7.15 – 10.45 Uhr, dienstags von 7.15 – 12.45 Uhr, mittwochs von 7.15 – 12.45 Uhr und freitags von 7.15 – 10.00 Uhr geöffnet. Telefonisch können Sie uns unter 02921 – 76570 erreichen.

Entschuldigung im Krankheitsfall
Es kann immer vorkommen, dass ein Kind krank wird. Damit wir uns keine Sorgen machen müssen, wo Ihr Kind bleibt, informieren Sie uns bitte morgens vor Schulbeginn (bis spätestens 8.00 Uhr) telefonisch. Sie erreichen uns unter 02921 – 76570. Unser Anrufbeantworter läuft immer, auch wenn wir Ihren Anruf nicht persönlich entgegen nehmen können.

Änderungen von Telefonnummern und Adressen
Bisweilen ändern sich Telefonnummern und / oder Adressen. Damit wir Sie informieren können, wenn sich Ihr Kind z. B. während des Schulvormittags nicht wohl fühlt oder sich beim Spielen verletzt hat, benötigen wir eine aktuelle Telefonnummer, am besten Ihre Handynummer.

Vorschulische Fördergespräche
Bereits im Herbst vor der Einschulung Ihres Kindes nehmen wir Kontakt zu Ihnen auf. Wir laden Sie und Ihr Kind gemeinsam mit der Erzieherin zu einem gegenseitigen Kennenlernen zu uns in die Schule ein. Während Ihr Kind mit anderen Kindern an einem Schulspiel teilnimmt, führen Frau Steffen – Selzer oder Frau Hoffmann ein Informationsgespräch mit Ihnen und der Erzieherin. Nach der Auswertung des Schulspiels laden wir Sie im Januar zu einem Gespräch ein, in dem Sie über Fördermöglichkeiten für Ihr Kind informiert werden.

Elterngesprächskreis
Im Februar vor der Einschulung beginnt unser Elterngesprächskreis. Die Eltern der Schulanfänger treffen sich regelmäßig alle 3 bis 4 Wochen montags von 10.00 bis 11.30 Uhr, um über Themen und Fragestellungen, die wichtig für den Schulanfang und den Schulerfolg sind, zu sprechen.

Elternkurs
Eltern haben häufig Fragen und Sorgen rund um das Thema Erziehung. Frau Hoffmann und Frau Wabnitz-Nissen sind Experten im Rendsburger Elterntraining und bieten einen wöchentlich statt findenden Elternkurs an. Interessierte Eltern können sich gerne an die beiden Kolleginnen oder an das Schulbüro wenden.

Elternsprechtage und -gesprächszeiten
Der Austausch mit Ihnen hat für uns besondere Bedeutung. Schließlich kennen Sie Ihr Kind am besten. Die Lehrerinnen Ihres Kindes bieten Ihnen regelmäßig einen Elternsprechtag an. Genauso haben aber Sie die Möglichkeit, die Lehrerin Ihres Kindes um ein Gespräch zu bitten. Jede Lehrerin hat eine wöchentliche Sprechstunde, zu der Sie sich gerne telefonisch anmelden können.

Wochenanfangsfeier
Jeden zweiten Montag um 8.00 Uhr findet die Wochenanfangsfeier für alle Klassen in der Eingangshalle statt. Die Feier bietet ein Forum zum Darstellen von Projektelementen des Unterrichts und zum gemeinsamen Singen. Das Erleben der Schulgemeinschaft ist uns ein wichtiges Anliegen.
Am letzten Schultag vor allen Ferien laden wir darüber hinaus alle Eltern zum gemeinsamen Feriensingen ein, zu dem Kinder Beiträge vorstellen, die aus dem Unterricht erwachsen sind.

Schulcafé
1-mal im Jahr findet in der Eingangshalle unser Schulcafé statt. Eingeladen sind Eltern und Kinder. Ein Team aus Lehrerinnen und Eltern bereitet das Schulcafé gemeinsam vor. Die Eltern sorgen durch selbstgebackene Kuchen und Spezialitäten aus ihrer Heimat für ein umfangreiches Buffet. Für die Kinder gibt es immer wechselnde Angebote. Während im Winter Vorlesen und Basteln im Mittelpunkt stehen, erfreut sich im Sommer der Flohmarkt von Kindern für Kinder besonderer Beliebtheit.
Ziel des Schulcafés ist die Förderung der Kommunikation aller am Schulleben beteiligten Personen.

Im Jahr 2012 hat die Astrid – Lindgren – Schule für ihre Elternarbeit und insbesondere für das seit 1994 bestehende Schulcafé den Integrationspreis des Kreises Soest gewonnen.

Schulobstprojekt
Seit vier Jahren nimmt die Astrid-Lindgren-Schule am Schulobstprojekt des Landes NRW (www.schulobst.nrw.de) teil. Im Rahmen dieses Projektes erhalten die Kinder an vier Tagen kostenlos Obst oder Gemüse, das vom „Lebensgarten“ in Soest geliefert und in der Frühstückspause verzehrt wird.