Schulprogramm

  1. Leitbild
  1. Schulkultur und Schulleben 

2.1     Umgang mit Vielfalt

2.2     Schulregeln

2.3     Gestaltetes Schulleben

2.4     Elternarbeit

2.5     Schulinterne

          Kooperationen

2.6     OGS

2.7     Schulsozialarbeit

2.8     Gesunde Schule

2.9     Kulturelle Bildung

2.10    Externe Kooperationen

  1. Lehren und Lernen

3.1     Individuelle Förderung

3.2     Kompetenzorientierung

3.3     Leistungsbewertung

3.4     Gemeinsames Lernen

3.5     Sprachbildung

3.6     Werte und Erziehung

  1. Führung und Management

4.1      Pädagogische Führung

4.2     Personaleinsatz

4.3     Vertretung

4.4     Geschäftsverteilungs-

           plan/Terminplan

4.5     Teilzeit

4.6     Fortbildungsplanung

4.7     Ausbildung

4.8     Qualitätsentwicklung/

           Evaluation

  1. Konzepte der Schule (Aufstellung)
  1. Ausblick/Arbeitsplanung
  1. UNSER LEITBILD

 

Kunterbunt und immer in Bewegung:

Leben, lernen, leisten – miteinander, voneinander, individuell!

Kunterbunt – diese Assoziation liegt nahe, wenn man an Astrid Lindgren, die Namensgeberin unserer Schule, denkt. Sie schildert in ihren Kinderbüchern jedes einzelne Kind liebenswert, auch wenn es nicht immer das tut, was gerade von ihm erwartet wird. Denkt man nur an Michel oder Pippi Langstrumpf…

Unter Bewegung verstehen wir Bewegung im herkömmlichen Sinne: Kinder, die Sport machen, laufen, schreien, sich streiten und vertragen und dadurch gesund bleiben.

Bewegung bedeutet aber auch, sich als System Schule in Bewegung zu setzen und in Bewegung zu bleiben: Kinder so zu nehmen, wie sie sind, auf veränderte Rahmenbedingungen flexibel zu reagieren und neue oder unkonventionelle Wege zu gehen, damit sich alle wohlfühlen und gesund bleiben. Nur psychische und physische Gesundheit aller an Schule Beteiligten ermöglicht erfolgreiches Miteinander Leben und Lernen. Dies ebnet den Weg zu einer guten, gesunden Schule.

In unserer Astrid-Lindgren-Schule begegnen sich Kinder unterschiedlicher Nationalitäten, Kulturen, Hautfarben und Religionen, die mit ganz unterschiedlichen Voraussetzungen zu uns kommen. Die einen kommen dem Anspruch, den die Gesellschaft an ein Kind hat, bereits sehr nahe, während andere noch sehr weit davon entfernt sind oder noch Schwierigkeiten mit der Sprache oder dem Lernen haben.

Gerade aufgrund der großen Vielfalt ist für uns jedes einzelne Kind gleichermaßen liebens- und achtenswert und hat einen Anspruch auf individuelle Förderung. Kinder erleben an unserer Schule, dass sie gut und wichtig sind. Jedes Kind – egal ob leistungsschwächer oder leistungsstärker – kann gemäß seiner Möglichkeiten lernen und leisten und wird von uns individuell unterstützt. Miteinander, voneinander, individuell ist dabei unser Prinzip.

Die Basis schulischen Lernens und Leistens sehen wir an der Astrid-Lindgren- Schule in einem gut funktionierenden Leben, sowohl zu Hause als auch in der Schule. Wir setzen auf eine enge Zusammenarbeit von Schule und Elternhaus. Wenn das Miteinander von Kindern, Eltern und Lehrer*innen stimmt, sind auch grundlegende Voraussetzungen für das individuelle Lernen und Leisten und damit das Wohlbefinden und die Gesundheit jedes Einzelnen geschaffen.

Wenn Sie sich noch ausführlicher über unser Schulprogramm informieren möchten, können Sie es im PDF-Format aufrufen:

Schulprogramm 2022/23